Vorgehensweise - wie funktioniert Somatic Experiencing?

Das traumatische Ereignis wird körperlich und geistig neu verhandelt. Entscheidend dafür ist es, die Reaktionsweise unseres Nervensystems in eine physiologische Regulation, die dem natürlichen Körpergefühl entspricht, zu bringen. Die Kräfte, welche durch die Bedrohung nicht freigesetzt werden konnten, kommen wieder in Balance. Eine behutsame Aufarbeitung durch kleine Schritte stellt die ehemals gebundene Energie wieder zur Verfügung.
Unterstützend in dem Prozeß ist alles was gut tut und stabilisiert. Dazu gehören Ressourcenbildung, Erdung, Zentrierung und das Nachspüren der Körperempfindungen, der Verhaltensweise, Gefühle, Gedanken, der Bilder und der Bewegungen. Die Rückgewinnung des eigenen Potentials ist das Ziel, das dem Körper die natürlichen Reaktionsweisen wiedergibt. Dabei löst das Pendeln zwischen den Fähigkeiten und dem achtsamen Annähern an das traumatische Erlebnis die blockierte Energie. Der Mensch kann mit der ursprünglichen Selbstregulation wieder gesund reagieren und die Symptome bilden sich zurück.


Info auch auf: 
www.somatic-experiencing.de

Haben Sie weitere Fragen oder möchten mehr Infiormationen, rufen Sie mich an.
Ich stehe Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.


- zurück -