Trauma-Arbeit nach Dr. Peter Levine

Was ist ein Trauma? Trauma ist ein Geschehen, ein Erlebnis in uns, welches ein Gefühl von Grenzverletzung, Überwältigung, Kontrollverlust, Orientierungsschwierigkeiten und Hilfslosigkeit zurücklässt. Ergänzend zur psychotherapeutischen Arbeit, bietet der Ansatz von Somatic Experiencing eine Verarbeitung auf der körperlichen Ebene.
Unterschiedlichste Ereignisse wie: Unfälle, Operationen (auch zahnmedizinische Eingriffe), schwere Erkrankungen oder schwere Geburten, Stürze, Verletzungen, der Verlust eines nahen Menschen und Mobbing sind Themen, die somatisch tiefe Spuren hinterlassen. Ebenso gehören auch Gewalterfahrungen, Krieg, Missbrauch oder die Folgen von Naturkatastrophen dazu. In der Überlebensstrategie ist unser Körper, unser Nervensystem durch Erstarrung (Todstellreflex), Flucht oder Kampf gewappnet.


Info auch auf: 
www.somatic-experiencing.de

Haben Sie weitere Fragen oder möchten mehr Infiormationen, rufen Sie mich an.
Ich stehe Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.


- zurück -